Howto – Studentenausweis Heidelberg

(This is for my poor fellow first year students in Heidelberg who seem to be just as confused about the new system as I was.. that’s why it’s in German.)

UPDATE: Es gibt zum neuen Semester 2010/2011 einen neuen Ausweis – mehr Infos hier, hier und hier! (Danke, Andy).
Ihr könnt die CampusCard in der Seminarstraße 2 und in der Mensa im Neuenheimer Feld verlängern; im Erdgeschoss stehen Automaten, in die man die Karten steckt und wo sie bei erfolgreicher Rückmeldung neu bedruckt werden – wichtig, um die Wochenend- und Abendregelung zu nutzen! (für den Bereich s. erster Link unten).

Wie man an einen Studentenausweis von Heidelberg kommt.. für Erstsemester

  • Zuerst benötigst du eine Karte von der Uni-Bibliothek. Diese bekommst du ebendort, in der Zentralbibliothek am Uniplatz oder an Zweigstellen, zb im Neuenheimer Feld. (Es könnte auch andere Ausgabestellen geben, ich weiß nicht..) Du brauchst deine Immatrikulationsbescheinigung und einen gültigen Perso dafür und musst ein Formular ausfüllen. In der Regel kannst du deine neue Karte sofort mitnehmen. Sie kann für’s Internet (Accountname steht drauf), Drucken, Bücherausleihen und als Geldkarte in Mensa und Studentenwerk benutzt werden.
  • Jetzt kannst du deinen Account bei der LSF freischalten: Dazu rufst du von einem beliebigen Computer die Seite https://www-alt.urz.uni-heidelberg.de/php-scripte/freisch.php43?funk=2 auf und benutzt die Nummer auf deiner Karte (zb. TG005) als Benutzeridentifikation und dein Geburtsdatum (TTMMJJ) als Anfangskennwort. Dann kannst du ein neues Kennwort setzen.
  • Nun kannst du dich beim LSF anmelden – http://lsf.uni-heidelberg.de/ . Hier kann man außer Unterlagen auszudrucken auch eine ganze Menge anderer Dinge machen.
  • Zuerst brauchst du eine TAN-Liste. Die findest du unter >Allgemeine Verwaltung >Transaktionsnummernverwaltung. Als Erstes erstelle eine Liste; die erste TAN, die du eingeben musst, ist wieder dein Geburtsdatum (entweder TTMMJJ, bei mir ging JJMMTT). Du bekommst eine pdf-Datei, die ausgedruckt werden kann.
  • Dann schalte die Liste direkt daneben frei, wieder mit deinem Geburtsdatum. (Wenn die eine Reihenfolge nicht geht, nimm die andere.. ich vermute, jede geht einmal, egal wo.)
  • Jetzt kannst du endlich endlich deinen Studentenausweis ausdrucken! Dazu gehe wieder auf die Startseite und dann nach >Studiumsverwaltung >Studienbescheinigungen, wo du im untersten Feld durch Eingeben einer deiner nagelneuen TANs wieder eine pdf-Datei bekommst, diesmal mit deinem Ausweis! Ausdrucken und wahlweise ausschneiden.. und zb im Neuenheimer Feld gibt es einen Laden, der ihn dir für 30 Cents laminiert. Viel Spaß mit deinem wunderhübschen Studienausweis!
  • Den letzten Schritt kannst du jetzt noch so oft wiederholen, wie du möchtest.. zb wenn du doch lieber auf pinkes Papier drucken möchtest.. ^^
  • Wenn du eine Tan-Liste hattest und sie verloren hast und somit keine neue freischalten kannst, hilft dir eine Mail an das Team vom LSF (Email-Adresse steht unten auf der Seite) und sie setzen deine Tan zurück auf deinen Geburtstag, was erfahrungsgemäß relativ schnell geht.

Fehler? Lass es mich wissen!

24.9. – Edit: Wie ich heute erfahren habe, ist obiges nur als vorrübergehendes System gedacht, bis es (hoffentlich nächstes Wintersemester) richtige Karten gibt. Es scheinen mehrere Versionen von Verbindungen von Mensa-, URZ- und Studienausweiskarte im Gespräch.

8.10. – Edit: I’ve set up a German blog for this kind of stuff at http://allonautilus.wordpress.com now and will continue my random posts in English here for now while I’m not travelling.. you English-speaking people have no idea how stupid this is.. xP

5.5.09 – Edit: Anleitung überprüft, es hat sich nichts geändert außer der Tatsache, dass sich die Karte jetzt seit längerem auch als Geldkarte für das Studentenwerk nutzen lässt (man kann aber auch eine Nicht-Campus-Card mit Bezahlfunktion im Austausch für ein Pfand von 5 € und einen Blick auf den Studentenausweis im Infocenter bekommen). Außerdem den letzten Punkt eingefügt. – Dieser Eintrag wurde bis heute 1860-mal aufgerufen. Was sagt das über dieses System?! o.O

7.2.12 – Edit: Es stehen jetzt auch Neubedruck-Automaten in der Mensa im Neuenheimer Feld.

Advertisements

17 responses to “Howto – Studentenausweis Heidelberg

  1. So ein Zirkus.

    Bei mir ist das in Marburg so abgelaufen:
    1. Ins Studentensekretariat reingehen.
    2. Einschreiben
    3. Mit Studentenausweis wieder rausgehen.
    Dauer: maximal 20 Minuten :-P

    Ich bin eigentlich ganz froh, dass es in Marburg noch keine allumfassende Datenbank zur Verwaltung sämtlicher Studienangelegenheiten gibt. Papier ist mir bei manchen Sachen doch noch sympathischer. Aber einfacher ist es dadurch auch nicht immer, je nachdem wer gerade auf der anderen Seite des Schreibtischs sitzt, wenn man irgendwas will…

  2. hi ich glaube dein link für das freischalten ist nicht ganz der richtige.
    https://www-alt.urz.uni-heidelberg.de/php-scripte/freisch.php43?funk=2

    das hier ist er glaub ich aber danke für deine mühe.

    bei mir funzt es trotzdem noch nicht.

  3. oh, danke.. mein rechner war um die zeit schon etwas verwirrt.. was geht denn bei dir nicht? bei zumindest einem haben sie auch einfach vergessen gehabt, die geburtsdaten als tan freizuschalten.. ließ sich aber durch eine mail an die organisatoren lösen. viel erfolg!

  4. ich schreib auch gleich eine mail an die. das porblem bei mir ist, dass ich mich erst garnicht freischalten kann obwohl ich schon beim URZ war und meine uni-id abgeholt habe. anfangspasswort geht nicht also das TTMMJJ. also kann ich kein neues passwort setzen.

    wie gesagt ich schreib denen, weil da wohl irgendwas nicht freigeschalten ist. aber dein guide hier ist echt hilfreich ohne dem wäre ich wohl ganz verzwieflt ;(

    grüße

  5. hast du’s schon andersrum versucht (also JJMMTT)? glaub zwar nicht, dass das geht, aber wer weiß..

    haha, danke.. irgendwie hab ich mir das gedacht, als ich nach einer woche endlich meinen ausweis in den händen hielt.. unmögliches system. xP

  6. hi ich ahbs jetzt auch, aber wieder auf dem anderen link mit matrikel nummer und geburtsdatum also tt.mm.jjjj. echt komisches system ;/

    wünsche dir viel spass im studium ;)

  7. danke, dir auch! hoffentlich geht das nicht so weiter.. xP

  8. Hey,

    also bei mir ging das so:
    – CampusCard abholen (geht auch beim URZ)
    – freischalten auf freischalten.uni-heidelberg.de, mit matrikelnummer und geburtsdatum
    – TAN erstellen (TTMMJJ)
    – TAN freischalten (JJMMTT) und der TAN von der Liste.

    Könnte alles noch genauer erklärt werden würd ich sagen ;)

  9. Vielen Dank! Das hat geklappt:)

  10. treasureayland

    Oh Mann, das System arbeitet nach dem Motto “von hinten durch die Brust ins Auge” und erfordert Höchstleistungen an Kreativität, was man denn jetzt vielleicht wo wie rum eingeben könnte. Meiner Meinung nach ein gelungener Griff ins Klo, dat janze! Ich frag mich was die Uni mit den Studiengebühren anstellt, wenn sie nicht mal mehr die Ausweise verschicken kann…???

  11. Troubleshooting für das System! :D

  12. Ja, mich hats heute auch erwischt. Nach einem Auslandsjahr in Japan und fehlender Imma mal angerufen und dann versucht da durchzusteigen. Meine Fresse, auffälliger hätte die Verwaltung auch nicht das Geld zum Fenster rauswerfen können. Wer auch immer die Firma ist, die das Ding entwirft, Tester haben die scheinbar nicht…

  13. Ich danke dir für die Anleitung, ich frag mich schon seit 2 Wochen, wie ich an das Teil komme…

  14. aaaaaaaaah!
    warum nimmt der hetzt meine frisch ausgedruckten tans nich an?! hiiilllffffeeeee!!

    lg laura :)

  15. ich habs :) hihi!

  16. Hey, ich wollte nur drauf hinweisen, dass es ab Juli neue Studentenausweise mit Bild gibt, auf denen die CampusCard integriert wird :) ENDLICH!

  17. wenn man mit diesem System zurechtkommt hat man das Attribut “Elitestudent” aber wirklich verdient :D .. ich habe meine Tan-Liste verloren bevor alle Nummern benutzt wurden – weiss jemand wie man da vorgehen muss um eine neue zu bekommen?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s